Zahlen und Fakten

Klimatische Verhältnisse

Die Höhenlage, der Waldreichtum und die dünne Besiedelung sorgen für einen gute und gesunde Luft mit hohem Sauerstoffgehalt und Reinheitsgrad. Auch heiße Sommer sind hier erträglich. Nicht zuletzt aufgrund des erholsamen Klimas trägt Limbach das Prädikat "Erholungsort".

Lage

Limbach liegt im Norden Baden-Württemberg, im südlichen (=badischen) Teil des Odenwaldes, in der Metropolregion Rhein-Neckar, im UNESCO – GEOPARK Bergstraße – Odenwald, im Naturpark Neckartal-Odenwald, auf einer Höhe von 273 bis 548 m NN im Buntsandsteingebiet.

Härtebereich des Trinkwassers

Nach § 9 des Wasch- und Reinigungsmittelgesetzes (WRMG) sind die Wasserversorgungsunternehmen verpflichtet, dem Verbraucher die Härtebereiche des Trinkwassers bekannt zu geben.

Nachfolgend sind der Trinkwasserbezug und der Härtebereich dargestellt:
In den Ortsteilen Limbach, Krumbach, Fahrenbach, Robern und Trienz ist das Wasserversorgungsunternehmen/Bezugsquelle der WZV "Oberes Trienztal" - Trinkwasser aus den
Stockbrunnen-, Breitwiesen- und Rienzwiesenquellen. Der Härtebereich ist weich.

In den Ortsteilen Balsbach, Laudenberg, Heidersbach, Scheringen, Wagenschwend ist das Wasserversorgungsunternehmen/Bezugsquelle die Gemeinde Limbach  - Trinkwasser aus dem Bodensee. Der Härtebereich ist mittel.

Härtebereich weich: weniger als 1,5 Millimol Calciumcarbonat je Liter
(entspricht 8,4 °dH)
Härtebereich mittel: 1,5 bis 2,5 Millimol Calciumcarbonat je Liter
(entspricht 8,4 bis 14 °dH)

Wirtschafts- und Sozialstruktur

Es ist ein guter Bestand an Handwerks- und kleineren Gewerbebetrieben mit breitem Branchenmix vorhanden. 694 Einpendlern stehen 1.467 Auspendler gegenüber (Stand 2020). Die Arbeitslosenquote im Neckar-Odenwald-Kreis liegt bei 3,4% (Januar 2022). 55,0 % der 1.092 sozialversicherungspflichtig Beschäftigten arbeiten in der Landwirtschaft oder im produzierenden Gewerbe, 20,0 % im Handel und Verkehr und 25,0 % im Dienstleistungsgewerbe (Stand 2020).

Am Ort sind u.a. vorhanden:
Zwei Arztpraxen, eine Zahnarztpraxis, Gesundheitszentrum, Pflegedienst, Seniorenzentrum, Kurzzeitpflegeeinrichtung, zwei Banken, Gastronomie- und Beherbergungsbetriebe der unterschiedlichsten Art und Größe, drei Metzgereien, zwei Bäckereien u.v.a.m.. Ein reges und vielfältiges Vereinsleben, an dem alle Alters- und gesellschaftlichen Schichten teilnehmen, besteht in allen Ortsteilen. Auch die Kirchengemeinden sind mit ihren Gruppen und Vereinen vor Ort sehr aktiv.