Gemeinde Limbach

Seitenbereiche

Kontrast:

Schriftgröße:

Schriftgre

Seiteninhalt

Zuschuss bei Mehrlingsgeburten beantragen

Familien mit Mehrlingsgeburten ab Drillingen können eine einmalige finanzielle Hilfe beantragen.

Höhe: 1.700 Euro je Kind.

Er ist einkommensunabhängig, steuerfrei und unpfändbar.

Über die Verwendung des Zuschusses können Sie als Eltern frei entscheiden. Er sollte Ihren Kindern zugute kommen.

Generelle Zuständigkeit:

die Landeskreditbank Baden-Württemberg (L-Bank)

Voraussetzungen:

  • Sie haben mindestens Drillinge zur Welt gebracht.
  • Sie haben Ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt in Baden-Württemberg.
  • Sie leben mit dem Kind in einem gemeinsamen Haushalt.

Unterlagen:

Geburtsurkunden der Kinder

Ablauf:

Sie müssen den Zuschuss schriftlich beantragen. Das Antragsformular steht Ihnen auf den Seiten der L-Bank zum Download zur Verfügung. Sie können das Formular auch telefonisch oder schriftlich bei der L-Bank anfordern.

Den Antrag können Sie bei Ihrem Bürgermeisteramt abgeben oder direkt der L-Bank zusenden.

Kosten:

keine

Frist:

innerhalb von zwölf Monaten nach Geburt oder nach Aufnahme der Kinder

Formulare:

Rechtsgrundlage:

Lebenslagen:

Freigabevermerk:

Dieser Text entstand in enger Zusammenarbeit mit den fachlich zuständigen Stellen. Das Sozialministerium hat dessen ausführliche Fassung am 07.05.2018 freigegeben.

Weitere Informationen

Service-BW

Tastatur

Serviceportal des Landes Baden-Württemberg.

Es bietet Unternehmen und Bürgern detaillierte Informationen zu den Dienstleistungen der öffentlichen Hand in allen Lebenslagen und wird laufend aktualisiert und erweitert.

Kontakt

Gemeinde Limbach
Muckentaler Straße 9
74838 Limbach
Fon: 06287 9200-0
Fax: 06287 9200-28
E-Mail schreiben

MRN

Welche Dokumente werden gebraucht, um ein Firmenfahrzeug an-, ab- oder umzumelden, wer genehmigt Veranstaltungen im öffentlichen Verkehrsraum, was ist ein Schengen-Visum und was muss beachtet werden, wenn eine ausländische Führungskraft eingestellt wird? Antworten auf diese und andere Fragen bietet verwaltungsdurchklick.de, der einheitliche, länderübergreifende Zugang zu den Verwaltungsleistungen in der Metropolregion Rhein-Neckar.