Gemeinde Limbach

Seitenbereiche

Kontrast:

Schriftgröße:

Schriftgr��e

Seiteninhalt

Neuaufstellung des Bebauungsplanes „Teichweg“, Ortsteil Balsbach im beschleunigten Verfahren nach § 13b BauGB mit Beteiligung der Öffentlichkeit nach § 3 Abs. 1 BauGB

Der Gemeinderat der Gemeinde Limbach hat in öffentlicher Sitzung am 02.12.2019 aufgrund von § 2 Abs. 1 BauGB die Aufstellung des Bebauungsplanes „Teichweg“ im Ortsteil Balsbach  im beschleunigten Verfahren nach § 13b  BauGB beschlossen. In öffentlicher Sitzung am 28.06.2021 hat der Gemeinderat dem Vorentwurf zum Bebauungsplan „Teichweg“ mit Datum vom 09.06.2021 zugestimmt und diesen für die weiteren Verfahrensschritte gemäß § 3 Abs. 1 und § 4 Abs. 1 BauGB freigegeben.

Maßgebend für den Geltungsbereich ist der nachfolgende unmaßstäbliche Lageplan:

Ziel und Zweck der Planung
Durch den Bebauungsplan soll die planungsrechtliche Grundlage geschaffen werden, eine dem örtlichen Eigenbedarf entsprechende Anzahl an Wohnbaugrundstücken im Ortsteil Balsbach in abrundender Form zu entwickeln und attraktive Wohnbaugrundstücke in ruhiger, landschaftlich reizvoller Lage zur Verfügung stellen zu können.
Zur Gewährleistung einer geordneten städtebaulichen Entwicklung am geplanten Standort wird deshalb die Aufstellung eines Bebauungsplanes notwendig.

Die Aufstellung des Bebauungsplanes erfolgt im beschleunigten Verfahren nach § 13b BauGB i.V.m. § 13a BauGB ohne Durchführung einer Umweltprüfung nach § 2 Abs. 4 BauGB.

Frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit
Der Vorentwurf des Bebauungsplans mit Planzeichnung, textlichen Festsetzungen, örtlichen Bauvorschriften und der Begründung wird

vom  19.07.2021  bis  27.08.2021 (jeweils einschließlich)

im Rathaus der Gemeinde Limbach (Hauptamt, EG, Zimmer Nr. 1, Muckentaler Str. 9, 74838 Limbach) zu den üblichen Öffnungszeiten

Montags                         von 08.00 Uhr bis 12.30 Uhr und 14.00 bis 17.00 Uhr
Di, Do und Fr                  von 08.00 Uhr bis 12.30 Uhr
Mittwochs                       von 08.00 Uhr bis 12.30 Uhr und 14.00 bis 18.00 Uhr

öffentlich ausgelegt. Während der Auslegung wird der Bürgerschaft Gelegenheit zur Äußerung und Erörterung der Planung gegeben.

Aufgrund der gegenwärtigen Beschränkungen im Zusammenhang mit der COVID-19 Pandemie ist eine Einsichtnahme im Rathaus nur nach vorheriger terminlicher Absprache möglich. Dabei sind die wegen der Corona-Pandemie derzeit geltenden Abstandsregeln zu beachten, und es muss ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden. Zur Terminvereinbarung setzen Sie sich bitte mit dem Rathaus in Verbindung:

  • Ansprechpartnerin ist Frau Birgit Guckenhan, Tel. 06287-9200-14.

Die Planunterlagen sowie die Bekanntmachung werden gemäß § 4a Abs. 4 BauGB im Zeitraum der frühzeitigen Beteiligung zudem auf der Homepage der Gemeinde Limbach (www.limbach.de Rubrik Rathaus / Service / Öffentliche Bekanntmachungen) eingestellt.

 

Limbach, den 09. Juli 2021
Thorsten Weber
Bürgermeister

 

 

Weitere Informationen