Gemeinde Limbach

Seitenbereiche

Kontrast:

Schriftgröße:

Schriftgr��e

Seiteninhalt

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

IHRE MEINUNG IST UNS WEITER WICHTIG - Öffentlicher Planungsspaziergang im Modellprojekt Ortsmitte“

Als eine von 20 Modellkommunen im Modellprojekt „Ortsmitten - gemeinsam barrierefrei und lebenswert gestalten“ hat Limbach die Chance, die Ortsmitte wieder als zentralen Treffpunkt des gesellschaftlichen Lebens und als Ort der Beteiligung zu etablieren. Gemeinsam mit der Bürgerschaft, Vereinen, Verbänden, Verwaltung und Politik sollen Vorschläge für eine lebenswerte und barrierefreie Gestaltung der Ortsmitte gesammelt und gemeinsam ein Planungsleitbild erarbeitet werden. Der Prozess wird durch die Fachbüros Planersocietät und pesch partner architekten stadtplaner GmbH unterstützt. Die Kosten dafür übernimmt das Land Baden-Württemberg.

Nach einer ersten erfolgreichen Beteiligungsphase im April und Mai, bei der zahlreiche Anmerkungen und Hinweise sowohl in digitaler als auch analoger Form zur interaktiven Karte und Befragung eingegangen sind, soll es nun weitergehen. In einem öffentlichen Planungsspaziergang lädt das Fachbüro Planersocietät die Bürgerinnen und Bürger ein, die Ortsmitte gemeinsam zu begehen und vor Ort die Situation zu analysieren. Dazu sollen Mängel und Probleme anhand der Themen Barrierefreiheit, Querungen Verkehrssicherheit und Aufenthaltsqualität diskutiert und erste Lösungsansätze entwickelt werden.

Der Planungsspaziergang beginnt am 3. Juli 2021, um 15.00 Uhr. Treffpunkt ist der Parkplatz an der Schule. Von dort aus geht es weiter in die Ortsmitte. Geplant sind rund 1,5 Stunden für die Begehung. Aufgrund der Corona-Beschränkungen sind während der Veranstaltung die üblichen Abstandsregeln einzuhalten. Wo dies nicht möglich ist, wird um das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung gebeten. Die Zahl der Teilnehmenden ist begrenzt, die Gemeinde bittet um eine kurze Voranmeldung unter (06287) 9200-13/16 oder per E-Mail: gemeinde@limbach.de. Bei großer Anmeldezahl findet am gleichen Tag gegen 16.30 Uhr ein weiterer Planungsspaziergang statt.

In einem weiteren Kommunalworkshop, der am 24. Juli stattfinden soll, werden die Ergebnisse aus den Beteiligungsformaten aufgegriffen und anhand eines Zielbildes Maßnahmen entwickelt. Das gemeinsam erarbeitete Planungsleitbild mit Handlungsvorschlägen soll dann Ende 2021 im Gemeinderat vorgestellt werden. Aus den gesammelten Erfahrungen in den 20 Modellkommunen wird anschließend ein Leitfaden für andere Kommunen in Baden-Württemberg entwickelt.

Das Ortsmitten-Projekt ist Teil des ressortübergreifenden Impulsprogramms für den gesellschaftlichen Zusammenhalt der Landesregierung und wurde unter Federführung des Ministeriums für Verkehr gemeinsam mit dem Ministerium für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz sowie dem Ministerium für Soziales, Gesundheit und Integration konzipiert. Das Projekt wird auf Landesebene von der Nahverkehrsgesellschaft Baden-Württemberg mbH (NVBW) koordiniert. Weitere Informationen zum Projekt unter: ortsmitten-bw.de.

Weitere Informationen