Gemeinde Limbach

Seitenbereiche

Kontrast:

Schriftgröße:

Schriftgre

Volltextsuche

Seiteninhalt

Scheringen heute

Im Jahr 1990 konnte der Ortsteil Scheringen 1200. Geburtstag feiern, wozu tausende Gäste nach Scheringen kamen. 

Ortsansicht Scheringen
Ortsansicht Scheringen
Kapelle in Scheringen
Kapelle in Scheringen

Scheringen ist zur reinen Wohngemeinde geworden. Auch hier hat die Landwirtschaft stark an Bedeutung verloren. Prächtige Sandsteinbauten, allen voran das ehemalige Schulhaus, das heute von den Vereinen genutzt wird, künden von den Steinbrüchen und Steinmetzen, die neben der Landwirtschaft für die Ortschaft prägend waren. Im Unterdorf schlängelt sich der Elzbach malerisch durch die Wiesen. Als Station der ehemaligen Museumsstraße "Odenwälder Bauernhaus" ist in Scheringen eine Flachsdarre erhalten und beschrieben. Der historische "Dreisteg" über die Elz zwischen Scheringen und Limbach ist ein kulturhistorisches und landschaftliches Kleinod.

Historisches

Der nachgewiesenermaßen älteste der 7 Ortsteile der Gemeinde Limbach ist Scheringen. Das ehemalige Benediktinerkloster Lorsch, in der Nähe von Heppenheim an der Bergstraße, beherbergt die älteste erhaltene Urkunde, in der Scheringen genannt wird. Im sog. Lorscher Codex ist Scheringen bereits im Jahre 790 n.Chr. erstmals erwähnt. Damals allerdings unter dem Namen Ansiringa im Gau Wingartheiba. Aus den Ergebnissen der Ortsnamensforschung ist zu schließen,  dass u.a. Ortsnamen auf -ingen mit einem vorgesetzten germanischen Personennamen zu den ältesten deutschen Siedlungen gehören. Scheringen könnte somit auch einige huntert Jahre älter sein. Die Einwohner feierten den 1200. Geburtstag im Jahr 1990 mit einem "rauschenden Fest".

Satellitenplan

Mit dem Satellitenplan der Gemeinde Limbach haben Sie den perfekten Überblick!

Weiter zum Satellitenplan

Weitere Informationen

Lage

Stroh

Das Ort liegt im Unterdorf 340 m über NN und in den Höhenlagen des Oberdorfs 440 m über NN; Gemarkungsfläche 413 ha.

Routenplaner

Autos auf der Autobahn

Die genaue Anreise nach Limbach können Sie sich mit dem Routenplaner anzeigen bzw. berechnen lassen.

Weiter zur Homepage "Routenplaner"