Gemeinde Limbach

Seitenbereiche

Kontrast:

Schriftgröße:

Schriftgre

Volltextsuche

Seiteninhalt

Aus der Arbeit des Balsbacher Ortschaftsrates

Neben den vollzählig anwesenden Ortschaftsräten konnte Ortsvorsteher Andreas Ebert zur Sitzung des Balsbacher Ortschaftsrates neben Bürgermeister Bruno Stipp nur wenige interessierte Zuhörer begrüßen.
Der Rückblick des Ortsvorstehers auf die gemeindlichen Aktivitäten im zu Ende gehenden Jahr 2017 im Ortsteil Balsbach fiel positiv aus. Der Abschluss der Sanierung des für die Ortschaft so wichtigen Vereinsheimes war eine gelungene Gemeinschaftsleistung der Balsbacher und Wagenschwender Bürgerschaft und der örtlichen Gruppen und Vereine. Viele Spenden und die vielfältige Unterstützung der Gemeinde sowie die Förderung des Landes haben das Projekt erst möglich gemacht. Nachdem auch die Außenfassade und der Glockenturm in neuem Glanz erstrahlen, kann die Maßnahme im Kostenrahmen abgerechnet werden. Beim Verfugen der Sandsteine hat sich der Ortschaftsratskollege Klemens Sanns besonders hervorgetan, wofür ihm Andreas Ebert dankte. So sind insgesamt rund 3.000 Stunden an Eigenleistungen zustande gekommen. Auch die Einweihungsfeier war ein voller Erfolg. Ein marodes Teilstück des Stangenwegs wurde im Rahmen des Straßenunterhaltungsprogramms 2017 durch die einheimische Firma HF-Bau asphaltiert. Auch diese, wenn auch kleinere Maßnahme wird als gelungen bewertet.
Im Vorfeld hat sich der Ortschaftsrat intensiv mit der Nutzung des sanierten Vereinsheims durch Private beschäftigen. Eine Hausordnung wurde erstellt, in der die Vergabe und sonstige Regeln enthalten sind. Die Bedingungen werden im Vereinsheim ausgelegt. Die Hausmeistertätigkeiten wird Gemeinde- und Ortschaftsrat Matthias Kemmerer übernehmen.
Auch in Balsbach will man für den örtlichen Bedarf einige Bauplätze ausweisen. Entsprechende Vorgespräche wurden vom Ortsvorsteher geführt und eine gute Lage für etwa 5 Bauplätze gefunden. Somit kann man in die Planungen einsteigen. Für 2018 sollen entsprechende Planungskosten in den Haushalt aufgenommen werden. Seitens der Gemeinde steht ein Bauplatz zur Verfügung, die in der Abrundungssatzung ausgewiesenen, bebaubaren Flächen sind in privater Hand und mit wenigen Ausnahmen nicht zu erwerben.
Im Hasselweg soll ein kleines marodes Teilstück oberflächensaniert werden. Dies soll nach dem Willen des Ortschaftsrates im Rahmen der Straßenunterhaltung 2018 geschehen. Einige zusätzliche Bänke als Sitzgelegenheiten bei Beerdigungen sollen 2018 für den Friedhof Balsbach/Wagenschwend beschafft werden.
Auch wenn andere Projekte in der Gemeinde z.Zt. Priorität genießen, weist der Ortschaftsrat auf den Zustand der Oberfläche in der Campingstraße hin. Eine Zwischenlösung mit der andernorts bewährten Kaltasphaltdecke wird hier nicht als sinnvoll erachtet.
Der Bürgermeister dankte im Schlusswort den Balsbacher Gemeinde- und Ortschaftsräten, im Besonderen Andreas Ebert, für ihr ehrenamtliches Engagement in der Kommunalpolitik. Sie können sich auf viele weitere, ehrenamtliche Kräfte in Balsbach stützen,

Weitere Informationen

Kontakt

Gemeinde Limbach
Muckentaler Straße 9
74838 Limbach
Fon: 06287 9200-0
Fax: 06287 9200-28
E-Mail schreiben

Öffnungs- zeiten

Montag bis Freitag
08.00 Uhr bis 12:00 Uhr
Mittwoch
14:00 Uhr bis 18:00 Uhr